Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Vorlesen

Grundbildungszentrum

Etwa 6,2 Millionen Erwachsene in Deutschland können zwar deutsch sprechen, aber nicht mühelos lesen und schreiben. Den Beipackzettel verstehen, eine E-Mail aufsetzen oder Formulare ausfüllen – viele Dinge des Alltags können diese Menschen nur mit fremder Hilfe bewältigen.

Scham auf der einen, Unverständnis auf der anderen Seite können Barrieren sein, das Problem anzupacken. Wir wollen Vorurteile und Hemmnisse abbauen und klären auf.

Das Grundbildungszentrum der Förde-vhs ist Beratungs- und Vernetzungsstelle.
Wir sind Ansprechpartner für

  • Menschen mit geringer Grundbildung,
  • Personen aus deren Umfeld sowie
  • Einrichtungen, die Betroffene unterstützen wollen.

Wir beraten vertraulich, kostenlos und individuell.

  • Sie besser lesen und schreiben lernen wollen;
  • Sie jemanden unterstützen wollen, dem das Lesen und Schreiben schwerfällt, aber nicht wissen, wie;
  • Sie als Arbeitgeber*in Ihren Mitarbeiter*innen Bildungsangebote machen wollen;
  • Sie als Multiplikator*in Schulungen oder Informations-Material zur Weitergabe wünschen;
  • Sie einer regionalen Einrichtung, Institution, einem Verein oder einer Initiative angehören, die mit dem Grundbildungszentrum kooperieren möchte.
  • Vertrauliche und individuelle Beratung
  • Kurse in Lesen, Schreiben und mehr
  • Entwicklung offener Angebote in Ihrem Stadtteil
  • Vernetzung mit regionalen Akteuren
  • Schulungen und Aufklärung zum Thema Grundbildung
  • Betriebsinterne Bildungsangebote

Sie möchten besser lesen und schreiben lernen?
Oder Rechnen?
Oder mit dem Computer umgehen können?
Oder etwas ganz anderes?

Im Bereich Grundbildung lernen Sie Dinge von Anfang an.
In kleinen Gruppen, gemeinsam mit Gleichgesinnten.
Bei uns geht es ganz in Ruhe zu.
Und mit Spaß.
Sie bestimmen, wie schnell Sie lernen.
Der Unterricht ist kostenlos.

Kursangebot zur Grundbildung

Menschen, die Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben haben, brauchen oft auch in anderen Bereichen Unterstützung.

Zur Grundbildung zählen zum Beispiel auch Rechnen, Nutzung digitaler Medien, Umgang mit Geld oder Gesundheitsbildung.

Grundbildung berührt alle Lebensbereiche: Gesundheit, Familie, Beruf, Kultur, Politik und vieles mehr.

Unser Ziel ist, möglichst vielen Menschen möglichst große Teilhabe in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens zu eröffnen.

Deutschlandweit kann etwa jeder achte Erwachsene zwischen 18 und 64 Jahren nicht mühelos lesen und schreiben. Das ergab eine bundesgeförderte Studie aus dem Jahr 2018.
LEO 2018 – Leben mit geringer Literalität

Treffs & Projekte

Tipp fürs Lernen zuhause – mit dem vhs-Lernportal

Einfach einloggen und loslegen. Ohne Druck, wann immer Sie wollen. Und ohne Kosten. Das vhs-Lernportal können Sie frei nutzen auf PC, Smartphone und Tablet. – Schwierigkeiten beim Registrieren? Rufen Sie uns an unter 0431 901-5240, wir helfen!

Kontakt

Martina Vanicek

Grundbildungszentrum der Förde-vhs
Muhliusstraße 29–31
24103 Kiel

Tel.: 0431 901-5240


Ihr Engagement ist willkommen

Wir freuen uns immer über Bewerbungen von Menschen mit Einfühlungsvermögen, die sich im Bereich Grundbildung als Lehrkräfte oder ehrenamtliche Lernbegleitungen einbringen wollen.

Sie haben eigene Ideen für Kursformate oder niederschwellige Angebote?
Dann sprechen Sie uns an!

Mehr lesen zu den Dozent*innen-Suchen

Netzwerk der Grundbildungszentren in SH

Das Grundbildungszentrum wird gefördert vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein und ist Teil eines Netzwerks.

Das Netzwerk besteht aus den Grundbildungszentren der Volkshochschulen in Itzehoe, Lübeck, Neumünster und Kiel sowie dem kommunal geförderten Grundbildungszentrum in Rendsburg. Träger des Gesamtprojekts ist der Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Die Grundbildungszentren sind ein Beitrag zur Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung.