Logo
Logo

Aufbruch! Neue Bildungs- und Sozialpolitik im Kiel der Weimarer Republik

Begleitprogramm zur Ausstellung im Stadtmuseum Warleberger Hof

Der Arbeiter- und Matrosenaufstand in Kiel und Wilhelmshaven von 1918 war das Signal zum Aufbruch zur deutschen Revolution, die zum Ende des Ersten Weltkrieges und des Deutschen Kaiserreiches führte. Mit der Gründung der Weimarer Republik erfolgte 1919 der demokratische Aufbruch.

Erziehung, Fürsorge und Bildung für alle Bevölkerungsschichten und Altersgruppen wurden als wichtige Bausteine zum Aufbau eines demokratischen Gemeinwesens angesehen und in der Reichsverfassung verankert. Menschen sollten befähigt werden, sich unabhängig von Weltanschauungen ihr eigenes Urteil zu bilden und ihre Lebensumstände zu verbessern.

Die Ausstellung zeigt, wie sich die Ideale des jungen Staates in Zeiten von Massenarbeitslosigkeit, Inflation, Wohnungsnot und Armut in der Region auswirkten.

 

 

Aufbruch! Neue Bildungs- und Sozialpolitik im Kiel der Weimarer Republik

Ausstellungseröffnung 29. September 2019, 11 Uhr, Stadtmuseum Warleberger Hof

Mehr lesen

 

Aufbruch: Kiels Kinderrepublik und der Mut zur Reformpädagogik

Vortrag mit Rolf Fischer, 10. Oktober 2019, 18 Uhr, Stadtmuseum Warleberger Hof
Anmeldung beim Stadtmuseum, Tel.: (0431) 901-3425

 

 

„100 Jahre Volkshochschule Kiel“ – eine Zeitreise in Wort und Musik

Mitwirkende: Rotraud Apetz, Oliver Prott, Uwe Schümann, 24. Oktober 2019, 18 Uhr, Stadtmuseum Warleberger Hof
Anmeldung beim Stadtmuseum, Tel.: (0431) 901-3425

 

Darwin, Goethe und Perestroika: 100 Jahre vhs im Spiegel der Kursangebote

Vortrag mit Eva-Maria Karpf, 28. November 2019, 18 Uhr

Anmelden

 

 

Die Anfänge der „Wohlfahrtsschule Schleswig-Holstein“

Vortrag mit Doris Neppert, 5. Dezember 2019, 18 Uhr, Stadtmuseum Warleberger Hof
Anmeldung beim Stadtmuseum, Tel.: (0431) 901-3425

 

Von der Fischerklause zum Sozialzentrum – die Geschichte von Haus Schwanensee

Vortrag mit Eva-Maria Karpf, 12. Dezember 2019, 18 Uhr, Stadtmuseum Warleberger Hof
Anmeldung beim Stadtmuseum, Tel.: (0431) 901-3425

 

 

Mit Paukern und Trompeten

Filmabend mit Gerald Grote, 9. Januar 2020, 18 Uhr, Stadtmuseum Warleberger Hof
Anmeldung beim Stadtmuseum, Tel.: (0431) 901-3425

 

 

„Kunst in Aktion“ – Malerei und Grafik der 1920er Jahre

Inspiration und Auseinandersetzung vor Originalwerken 11. Januar 2020, 11 Uhr

Anmelden

 

Aufbruch! Neue Bildungs- und Sozialpolitik im Kiel der Weimarer Republik

Kuratorenführung mit Eva-Maria Karpf, 14. und 23. Januar 2020, 16 Uhr
Eintritt 1 Euro Stadtmuseum Warleberger Hof
Anmeldung beim Stadtmuseum, Tel.: (0431) 901-3425

 

 

„Die wilden 20er“ Neujahrskonzert mit WAGNERS SALONQUARTETT

16. Januar 2020, 19 Uhr, Stadtmuseum Warleberger Hof
Karten zu 18 Euro bei Buchhandlung Erichsen, Tel.: (0431) 98 30 50

 

 


Foto oben: Demonstration, Stadtarchiv Kiel 
Fotos links: Warleberger Hof; Landeshauptstadt Kiel / Bodo Quante | aus „Die Rote Kinderrepublik“, Sonderveröffentlichung der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte, Band 84 | Zeitreise, Jens Henkenius | vhs Programm 1920, Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek | Höhere Mädchenschule II, Stadtarchiv| Fischerklause, Slg. Karpf | Mit Paukern und Trompeten, Gerald Grote | Hans Brass, Helmut Kunde | Demonstration, Stadtarchiv Kiel | Wagners Salongquartett, Martin Wagner