Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Vorlesen
/ Kursdetails

Vogelbeobachtung vom Deich I: Rastende Wat- und Wasservögel am Bottsand


Kursnummer
24F12109

Startdatum
So., 04.08.2024

Uhrzeit
10:00 - 11:00 Uhr

Kursgebühr
0,00 €

Dauer
1 Termin


Die Lagune des Bottsands ist ein bedeutendes Rast- und Überwinterungsgebiet an der Ostseeküste unter anderem für Vögel aus Skandinavien, dem Baltikum, Nordrussland und Sibirien.
Häufig sind Grau- und Kanadagänse sowie die bunten Brandgänse. Später erscheinen auch Nonnen- und Blässgänse. Regelmäßig und in größerer Anzahl kommen Stock-, Krick- und Pfeifenten vor sowie Kiebitz, Goldregenpfeifer, Großer Brachvogel, Rotschenkel und Alpenstrandläufer. In geringerer Anzahl können meistens weitere Enten- und Watvogelarten beobachtet werden sowie Möwen und manchmal auch Seeschwalben. Schwäne, Gänse und Enten sowie Brachvögel, Rotschenkel und Möwen überwintern auch, die anderen Arten ziehen weiter auf dem sogenannten Ostatlantischen Zugweg an die Küsten Südeuropas und Afrikas bis nach Mauretanien oder sogar Südafrika.
Ohne sie zu stören, können die Vögel mit Fernglas und Spektiv vom Deich aus bei Nahrungssuche oder Rast beobachtet werden.
Im Anschluss findet eine Führung durch das NABU-Infozentrum statt (ab 11.00 Uhr)

Die Exkursion findet während der 14-tägigen Schließung der Förde-vhs in den Sommerferien statt. Deshalb ist eine Anmeldung nur bis zum 28. Juli möglich.

In Zusammenarbeit mit dem NABU (Ortsgruppe Kiel) und der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft für Schleswig-Holstein und Hamburg e.V.


Bitte bringen Sie nach Möglichkeit ein Fernglas mit und denken an wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk.
Datum
04.08.2024
Uhrzeit
10:00 - 12:00 Uhr
Ort
Zum Bottsand, NABU Naturstation Bottsand, Wendtorf


NABU Naturstation Bottsand, Wendtorf, Zum Bottsand, 24235 Wendtorf