Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Vorlesen
/ Kursdetails

Besichtigung Schwentinetunnel

Kursnummer 22F11120
Beginn Do., 01.09.2022, 16:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Jannik Matthiesen
Bemerkungen Bitte mitbringen: festes Schuhwerk

Um in Kiel die Ringversorgung mit Fernwärme sicherzustellen, wurde 1988 der Fernwärmeversorgungstunnel unter der Schwentine gebaut.
Länge: 477 Meter lang mit einem Durchmesser von drei Metern
Lage: liegt bis zu 21,3 Meter unter dem Wasserspiegel
Sie durchqueren den Tunnel von der Fachhochschule aus und unternehmen einen kurzer Abstecher auf den Seefischmarkt. Dann erfolgt der Rückweg durch den Tunnel. Für Besichtigung wird ein Sicherheitshelm gestellt. Der Zugang ist nicht barrierefrei und setzt eine gewisse körperliche Fitness voraus, da viele Stufen bewältigt werden müssen.

Treffpunkt ist am Tunneleinstiegsschacht. Das Tunnelgebäude befindet sich auf dem Parkplatz zwischen Eichenbergskamp, Schwentinestr. und Moorblöcken am Fuß der Treppe hinauf zum Eichenbergskamp.. Der Zugang kann auch über den Eichenbergskamp, gegenüber Gebäude 5 über die Treppe erfolgen.


Gemeinsam klimaneutral bis 2050
Was passiert mit meinem Müll? Wohin geht mein Abwasser? Wie funktioniert unser neues Kieler Küstenkraftwerk? Woher kommt unser Strom? Wie kann ich beim Einkaufen Verpackung sparen? Kann es komfortabler sein, ohne eigenes Auto zum Ziel zu kommen? Was kann ich tun, um den Klimaschutz zu unterstützen?
Für alle, die sich für Antworten auf diese Fragen interessieren, bieten wir diese Veranstaltungsreihe zu klimaschutzrelevanten Themen an.
Denn die Klimaschutzstadt Kiel hat sich das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu werden. Machen Sie sich mit uns auf dem Weg!
In Zusammenarbeit mit dem Umweltschutzamt der Landeshauptstadt Kiel
Wegen begrenzter Teilnehmerkapazitäten ist eine Anmeldung in der vhs erforderlich.



Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Kursort

Treffpunkt: Fachhochschule Dietrichsdorf




Termine

Datum
01.09.2022
Uhrzeit
16:00 - 17:00 Uhr
Ort
Treffpunkt:Fachhochschule Dietrichsdorf, Eichenbergskamp