Logo
Logo

19H10006 Vorbereitungstreffen: Musikalische Studienreise nach Dresden, Leipzig

Beginn neuntägige Studienreise 5. bis 13. Oktober 2019
Kursgebühr 1275,- € Preis pro Person: im Doppelzimmer mit Dusche und Frühstück, Einzelzimmerzuschlag: 245,00 € 1275,- € Preis pro Person: im Doppelzimmer mit Dusche und Frühstück, Einzelzimmerzuschlag: 245,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Gero Ehlert

Dresden ist doch gar zu schön (Robert Schumann)
Es gefällt mir vieles in Leipzig gar zu gut... (Felix Mendelssohn Bartholdy)
Die sächsische Metropole Dresden, die im Augusteischen Zeitalter als die schönste Stadt Deutschlands galt (Elbflorenz), ist vor allem durch ihre barocke Architektur und durch ihre bedeutenden Kunstsammlungen berühmt geworden. Die Stadt kann aber auch auf eine reiche musikalische Tradition zurückblicken, der das Barockzeitalter sowie Früh- und Spätromantik glanzvolle Höhepunkte brachten.
Leipzig hingegen hat als alte Gewerbe- und Universitätsstadt kunstgeschichtlich sicherlich nicht den gleichen Rang erlangt wie Dresden, ist dafür aber musikalisch um so bedeutender geworden. Vor allem durch Bach und Mendelssohn gewann die Stadt eine überregionale Bedeutung, die bis heute durch solche traditionsreichen Institutionen wie den Thomanerchor oder das Gewandhausorchester weitergetragen wird.
Die beiden Städte im Rahmen einer musikalischen Studienreise zu besuchen, ist auch insofern reizvoll, als man in Dresden auf eine vielfach katholische, in Leipzig hingegen eher auf eine protestantische Musikkultur trifft.
Das reiche musikalische Erbe der Region spiegelt schließlich auch Halle (Saale) wider, wo die Fundamente zu Händels internationalem Wirken gelegt wurden.

Preis pro Person: 1.275,00 € (Doppelzimmer mit Frühstück)
Einzelzimmerzuschlag: 245,00 €
Mindestteilnehmerzahl: 12

Leistungen:
Hin- und Rückfahrt mit der Bahn,
Bahnfahrt von Dresden nach Leipzig (jeweils 2. Klasse mit Sitzplatzreservierung wo möglich)
4 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel „Ibis Dresden Bastei“
4 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel „Ibis Leipzig City“
Ausflüge nach Zwickau, Weißenfels und Halle
sämtliche Fahrtkosten in und um Dresden und Leipzig
sämtliche Eintrittsgelder für das reichhaltige Besichtigungsprogramm (alle Besichtigungen mit Führung)
3 Karten für Oper bzw. Konzert (gute bis sehr gute Kategorie)
Vorbereitungstreffen, Sicherungsschein, Reiseleitung.
Zum Programm gehören u. a. Besichtigungen des Weber-Hauses in Dresden-Hosterwitz und des Lohengrin-Hauses in Graupa, des Schumann-Hauses in Zwickau, des Bach- und Mendelssohn-Museums in Leipzig, des Schütz-Hauses in Weißenfels und des Händel-Museums in Halle.

Nicht im Preis enthalten: Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (ggfs. über Hapag- Lloyd abzuschließen), Anreise zum Kieler Hauptbahnhof und zurück.

Anmeldeschluss: Freitag, der 31.05.2019

Vorbereitungstreffen (mit Informationen zum Reiseablauf und Aushändigung der Reiseunterlagen):
Do., der 26.9.19, 18:30–20:00 Uhr, Vhs-Haus Muhliusstraße 29/31, 24103 Kiel, Raum B.014 (Neubau, EG).

Anmeldung und Information:

Amt für Kultur und Weiterbildung
Förde-Vhs
Muhliusstraße 29/31
D-24103 Kiel

Gabriela Schwoch
Tel. 0431/901-5211
Telefax: 0431/901-745211
E-Mail: schwoch@foerde-vhs.de

Zahlungsbedingungen: Bei Anmeldung ist eine Anzahlung von 20% des Reisepreises gegen Aushändigung des Sicherungsscheins zu leisten. Die Restzahlung wird entsprechend der An-zahlung (per Bankeinzug oder Kreditkartenabbuchung) ca. 10 Tage vor Abreise eingezogen.

Reiseveranstalter i.S.d.R.: Hapag-Lloyd Reisebüro – TUI Deutschland GmbH, Fleethörn 1-3, 24103 Kiel –
Es gelten die Reisebedingungen des Reiseveranstalters TUI Deutschland GmbH, die mit der Reisebestätigung per Post zugesandt werden.



Bitte Kursinfo beachten

Kursort

vhs - Raum B.014

Muhliusstr. 29/31
24103 Kiel

Termine

Datum
27.09.2019
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Ort
Muhliusstr. 29/31, Volkshochschule, Gustav-Radbruch-Haus, Raum B.014