Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
/ Kursdetails

21F11273 Stolpersteine in der Kieler Innenstadt

Beginn So., 09.05.2021, 11:00 - 13:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Christel Pieper

Mit einem Stolperstein vor dem letzten selbst gewählten Wohnsitz holt der Künstler Gunter Demnig Opfer des Nationalsozialismus aus der Anonymität in unser Alltagsleben zurück. Inzwischen hat sich sein Projekt zum weltweit größten Mahnmal entwickelt.
Die Kurzbiografien, die wir auf den Steinen lesen können, sind so unterschiedlich wie die individuellen Schicksale.
Auf unserem Spaziergang durch die Innenstadt lernen Sie die Kieler Opfergruppen kennen: Da für die Opfer der Sinti und Roma noch keine Stolpersteine verlegt wurden, wird deren Schicksal am Gedenkstein im Hiroshimapark erläutert. Auf dem Weg liegen auch das Bürohaus von Wilhelm Spiegel (Jude, Sozialdemokrat, Rechtsanwalt und Mitbegründer der Volkshochschule in Kiel) und der Stolperstein von Christian Heuck (Kommunist). Ein Stolperstein gedenkt der standhaften Minna Hansen (Zeugen Jehovas). Weitere Steine sind jüdische Familien und Opfer mit ihren ganz unterschiedlichen Biografien gewidmet.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
09.05.2021
Uhrzeit
11:00 - 13:00 Uhr
Ort
Treffpunkt: Warleberger Hof, Dänische Straße 19, 24103 Kiel