Gemeinsam klimaneutral bis 2050

Was passiert mit meinem Müll? Wie funktioniert unser neues Kieler Küstenkraftwerk? Was kann ich tun, um den Klimaschutz zu unterstützen?

Diese und andere Fragen beantwortet die Veranstaltungsreihe zum Thema Klimaschutz.

Die Klimaschutzstadt Kiel hat sich das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu werden. Machen Sie sich mit uns auf den Weg!

Die Veranstaltungen sind entgeltfrei; wir bitten um Anmeldung, da die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt ist.

In Zusammenarbeit mit dem Umweltschutzamt der Landeshauptstadt Kiel.

Sonderrubrik / Klimaschutz / Kursdetails

19F11131 Besichtigung des Wasserkraftwerks II am Rosensee

Beginn Do., 15.08.2019, 15:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Rüdiger Buhrmann
Bemerkungen Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung

Schon seit dem 13. Jahrhundert wurde die Energie der Schwentine zunächst für mechanische Wassermühlen genutzt. Durch das 1904 an der Rastorfer Mühle gebaute Wasserkraftwerk I wurde Raisdorf erstmals mit Strom versorgt. 1909 folgte das Wasserkraftwerk II und wandelt seitdem die kinetische Energie der Schwentine in elektrische Energie um. Beide Kraftwerke stehen heute unter Denkmalschutz. Auch der Rosensee, der für den Betrieb der Kraftwerke aufgestaut wurde, ist aus dem heutigen Landschaftsbild nicht mehr wegzudenken.
Start ist direkt am Wasserwerk II. Erst wird der Außenbereich der Anlage besichtigt, dann werden die Motorenhallen präsentiert.
In Zusammenarbeit mit dem Umweltschutzamt der Landeshauptstadt Kiel.




Kursort

Treffpunkt: Jahnstr. 19 beim Wildparkgehege, Einga

Jahnstr. 19
24223 Schwentinental

Termine

Datum
15.08.2019
Uhrzeit
15:00 - 16:00 Uhr
Ort
Jahnstr. 19, Treffpunkt: Jahnstr. 19 beim Wildparkgehege, Eingang Werksgelände