Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Vorlesen

Grundqualifizierung für die Kindertagespflege

Möchten Sie als Tagesmutter oder Tagesvater arbeiten? Dann brauchen Sie die Eignung und die Befähigung dazu.

Die Förde-vhs bietet dieses Semester eine Grundqualifizierung für Frauen und Männer an, die in der Kindertagespflege tätig werden wollen. Sie richtet sich an Interessierte aus der Landeshauptstadt Kiel sowie aus dem Kreis Plön. Der Start der Qualifizierung ist der 13. Januar 2022.
Zur Grundqualifizierung für die Kindertagespflege nach dem QHB-Konzept

Im Dezember informieren die Dozent*innen, die Berater*innen der Fachdienste Kindertagespflege aus Kiel und Plön sowie Mitarbeiter*innen des vhs-Bereichs Beruf und Schule noch einmal über Ziel und Inhalte der Qualifizierung.

Infotermin im Dezember

Online-Informationsveranstaltung:
Grundqualifizierung für die Kindertagespflege

Dienstag, 7. Dezember 2021
17.30 bis 19 Uhr

Zoom-Raum VHS.01

Kursnummer: 21H35022W

Anmeldung: telefonisch, per E-Mail oder online.
Zur Online-Anmeldung

Inhalt der Infoveranstaltungen

Welche Voraussetzungen muss ich als Tagesmutter oder als Tagesvater erfüllen?
Wie ist die Grundqualifizierung organisiert?
Wo findet sie statt?
Zu welchen Zeiten?
Wer sind die Dozent*innen?
Wie hoch ist die Teilnahmegebühr und welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Mit welchen Methoden wird im Kurs gearbeitet?
Was für ein Zertifikat erwerbe ich, wenn ich die Qualifizierung durchlaufen habe?

Die Grundqualifizierung in Kürze

Kindertagespflegepersonen werden zu festen Bezugspersonen für Kinder, die sie in den ersten drei Lebensjahren betreuen dürfen; zugleich sind sie eine große Unterstützung für die Eltern. Für diese Aufgabe sind solide Fachkenntnisse und vielfältige Kompetenzen notwendig.

Die Förde-vhs bietet die Grundqualifizierung für Kindertagespflegepersonen in Kiel erstmals nach dem sogenannten QHB-Konzept an.

„QHB“ steht für das „Kompetenzorientierte Qualitätshandbuch Kindertagespflege. Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei“ (QHB). Es erschien 2015 im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Das QHB-Konzept bürgt für eine verbesserte Verzahnung von Theorie und Praxis, mehr Zeit für praktisches Handeln, kompetenzorientierte Didaktik, mehr Unterrichtszeit für inhaltliche Vertiefung der Themen.
 

Die Qualifizierung nach dem QHB-Konzept besteht aus diesen Elementen:  

  1. Tätigkeitsvorbereitende Qualifizierung:
    160 Unterrichtseinheiten innerhalb eines Jahres (zwei Abendtermine pro Woche und einzelne Wochenendtermine)
  2. Zwei Praktika
  3. Tätigkeitsbegleitende Qualifizierung:
    140 Unterrichtseinheiten

Neuer Termin: 

Der Start der Qualifizierung wurde verschoben vom 10. November auf den 13. Januar 2022.

Vorab: Eignung feststellen

Eigne ich mich überhaupt zur Tagesmutter oder zum Tagesvater?

Voraussetzung für die Tätigkeit als Tagespflegeperson ist Ihre Eignung dazu. Um diese festzustellen, wenden Sie sich bitte vorab an den Fachdienst Ihres Wohnortes.

Für Kieler*innen
ist der Fachdienst Kindertagespflege der Landeshauptstadt Kiel zuständig.

Für die Interessent*innen aus dem Kreis Plön
ist die Fachberatung Kindertagespflege, Kreis Plön, Amt für Familie und Jugend zuständig.

Alles über die Grundqualifizierung Tagespflege im Infotermin am 7. Dezember