Wappen der Gemeinde Altenholz Wappen der Gemeinde Kronshagen Wappen der Landeshauptstadt Kiel
Semesterheader

Schwentinental im Verbund der Förde-vhs

Besiegelung des Kooperationsvertrags
Die Bürgermeister der kooperierenden Gemeinden besiegeln den Vertrag.

Im Juni 2011 schlossen die Gemeinden Altenholz, Kronshagen und die Landeshauptstadt Kiel einen öffentlich-rechtlichen Kooperationsvertrag über den gemeinsamen Betrieb der Förde-Volkshochschule (Förde-vhs). Dieser sieht vor, dass die Vertragspartner bereit sind, weitere Partner zu beteiligen.

Dieser Zeitpunkt ist nun gekommen: Ab dem 1. Januar 2018 gehört auch die Stadt Schwentinental dem Verbund an. Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer und die Bürgermeister Michael Stremlau (Stadt Schwentinental), Ingo Sander (Gemeinde Kronshagen) und Carlo Ehrich (Gemeinde Altenholz) unterzeichneten am Dienstag, 19. Dezember, einen entsprechenden Kooperationsvertrag. Damit profitiert nun auch die östliche Förde-Region vom vielseitigen Bildungs- und Kulturprogramm der Förde-vhs.

Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer lobte bei der Vertragsunterzeichnung die interkommunale Zusammenarbeit: „Die Einbindung Schwentinentals in die Förde-vhs gehört zu den Projekten, die doppelt gut sind: gut für die Bürgerinnen und Bürger, die ein noch umfangreicheres Angebot erwartet, und gut für die Verwaltungen, die Synergieeffekte nutzen können.“

Auch Schwentinentals Bürgermeister Michael Stremlau hob die „sehr fruchtbare und konstruktive Konstellation“ hervor und freute sich, „Teil des Teams zu sein.“

 

 

Foto: Landeshauptstadt Kiel / Arne Gloy