Wappen der Gemeinde Altenholz Wappen der Gemeinde Kronshagen Wappen der Landeshauptstadt Kiel
Semesterheader

Bildungsurlaub – Bildungsfreistellung

Das Weiterbildungsgesetz (WBG) des Landes Schleswig-Holstein gewährt einen Rechtsanspruch auf Bildungsfreistellung. Danach gilt:

  • Sie haben Anspruch auf Bildungsurlaub, wenn Sie in Schleswig-Holstein beschäftigt sind (mindestens 6 Monate 
Betriebszugehörigkeit) und die Veranstaltung staatlich anerkannt ist. 

  • Ihnen stehen 5 Tage Bildungsurlaub im Kalenderjahr zu. 

  • Ihr Arbeitsentgelt wird während der Freistellung fortgezahlt, die Kurskosten tragen Sie .
  • Sie sollten Ihren Arbeitgeber mindestens 6 Wochen vor Kursbeginn über den geplanten Bildungs
urlaub informieren.

Die Förde-vhs bietet die Möglichkeit, Bildungsfreistellung der beruflichen oder auch der allgemeinen Weiterbildung in Anspruch zu nehmen. Diese Kurse stehen dennoch allen Interessierten offen. 
Auskünfte erteilt Katrin Haschke, Tel.: (0431) 901-5222.

Genaue Informationen zur Bildungsfreistellung sind auf der Website der Landesregierung Schleswig-Holstein nachzulesen.

Zu den Bildungsseiten der Landesregierung Schleswig-Holstein

Berufliche Bildung

Hier finden Sie Klassiker wie EDV-Intensivkurse und Fortbildungen zur Mitarbeiterführung ebenso wie Angebote für spezielle Berufsgruppen.

Sprachen

So lernt es sich am besten: Widmen Sie sich eine Woche lang konzentriert einer Sprache, daheim – oder im Ausland.